BORNACK-BERGWOLF Lösungen für Schulen

Eher Normalfall als Ausnahme in deutschen Schulklassen: Cliquenbildung, wenig Bereitschaft, auf

Mitschüler zuzugehen, Mobbing, nicht selten sogar Gewalt. Umstände, die es den Lehrkräften teils äußerst schwer machen, den Unterrichtsstoff zu vermitteln. Großteile ihres Lehr- und Förderungsengagements verkommen zum Kampf gegen Windmühlen.

 

Können da Werte wie Empathie, Verantwortungsbewusstsein, Anpassungsfähigkeit oder Kompromissfähigkeit noch zurückerobert werden? Ja.

 

Erleben Sie mit BORNACK-BERGWOLF „neue Gemeinschaftskunde“. Unser erziehungswissen-schaftliches Konzept nach Kurt Hahn setzt auf aktive, unmittelbare, emotionale Anforderungen an die Persönlichkeit, auf nicht alltägliches Erleben in ungewohntem Umgebungs- und Aufgabenkontext. Immer in der Natur, immer gleichwohl herausfordernd und spannend als auch spielerisch und fröhlich geht es zum Beispiel in den Hoch- oder Niedrigseilgarten, auf eine Waldrallye, zum Floßbau, auf Interaktionstouren, etc.

 

Jede Maßnahme oder ein aus mehreren Outdoor-Aktivitäten bestehendes Programm, das auch mehrtägige Schullandheim-Aufenthalte umfassen kann, wird bedarfsgerecht zusammengestellt. Die Schüler arbeiten Hand-in-Hand, erleben Grenzen, Halt, Hilfsbereitschaft, Anerkennung, Vertrauen in sich und andere, dass Konflikte lösbar sind, dass Gemeinschaft cool ist und diese Erfahrung für den Schulalltag und das Leben Bestnoten verdient hat.