BORNACK BERGWOLF Lösungen für Schulen

Eher Normalfall als Ausnahme in deutschen Schulklassen: Cliquenbildung, wenig Bereitschaft, auf

Mitschüler zuzugehen, Mobbing, nicht selten sogar Gewalt. Umstände, die es den Lehrkräften teils äußerst schwer machen, den Unterrichtsstoff zu vermitteln. Großteile ihres Lehr- und Förderungsengagements verkommen zum Kampf gegen Windmühlen.

 

Können da Werte wie Empathie, Verantwortungsbewusstsein, Anpassungsfähigkeit oder Kompromissfähigkeit noch zurückerobert werden? Ja.

 

Erleben Sie mit BORNACK BERGWOLF „neue Gemeinschaftskunde“. Unser erziehungswissenschaftliches Konzept nach Kurt Hahn setzt auf aktive, unmittelbare, emotionale Anforderungen an die Persönlichkeit, auf nicht alltägliches Erleben in ungewohntem Umgebungs- und Aufgabenkontext. Immer in der Natur, immer gleichwohl herausfordernd und spannend als auch spielerisch und fröhlich geht es zum Beispiel in den Hoch- oder Niedrigseilgarten, auf eine Waldrallye, zum Floßbau, auf Interaktionstouren, etc.

 

Jede Maßnahme oder ein aus mehreren Outdoor-Aktivitäten bestehendes Programm, das auch mehrtägige Schullandheim-Aufenthalte umfassen kann, wird bedarfsgerecht zusammengestellt. Die Schüler arbeiten Hand-in-Hand, erleben Grenzen, Halt, Hilfsbereitschaft, Anerkennung, Vertrauen in sich und andere, dass Konflikte lösbar sind, dass Gemeinschaft cool ist und diese Erfahrung für den Schulalltag und das Leben Bestnoten verdient hat.